Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz

Wen betreuen wir ?
Wir betreuen Alzheimer-Patienten und andere an Demenz erkrankte Menschen, die verwirrt, desorientiert oder zunehmend vergesslich sind.

Wie ist das Krankheitsbild ?
Demenz ist eine unaufhaltsam fortschreitende Hirnleistungsschwäche. Sie macht es den Erkrankten schwer, neue Erfahrungen aufzunehmen, Erinnerungen abzurufen, sich räumlich und zeitlich zu orientieren oder sich in der eigenen Umwelt selbstständig zurechtzufinden.
 

Was ist unsere Zielsetzung für unsere Gäste am Betreuungsnachmittag ?
  •  Individuelle Betreuung der Gäste
  •  Aktivierung und Förderung
  •  Ermöglichen von sozialen Kontakten
  •  Wertschätzung und Zuwendung
  •  Vertrauensvolle Beziehungen pflegen
  •  Stärkung der Identität und des Wohlbefindens

Was bedeutet dieses Angebot für die pflegenden
Angehörigen ?
Für ein paar Stunden werden sie in ihrer sehr wichtigen und anstrengenden Pflege Zuhause entlastet.

Wer gehört zu unserer Betreuungsgruppe ?
Das Team besteht aus ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die von einer Fachkraft aus dem Bereich Pflege und Betreuung geleitet werden.

Was bietet unsere Betreuungsgruppe ?
Der Nachmittag wird jeweils individuell vorbereitet und inhaltlich gestaltet.
Wir beginnen mit dem Singen altbekannter Lieder und leichter Gymnastik. Das gemütliche Kaffeetrinken ist für unsere Gäste von besonderer Bedeutung, aber auch der Spaziergang, verschiedene Gedächtnisspiele oder das Gespräch untereinander fördern u.a. die Erinnerung an alte Zeiten.

Da nach Möglichkeit für jeden Gast ein/e Betreuer/in zur Verfügung steht, entsteht kein Zwang , etwas in der Gruppe tun zu müssen. Und wer einfach nur da sein möchte, ohne etwas zu tun, ist willkommen.

 

Wann und wo treffen wir uns ?

Jeden Mittwochnachmittag        von 14.00 bis 17.00 Uhr    
im Gemeindehaus der Evang. Brüdergemeinde Esenhauser Straße in Wilhelmsdorf.

Die Räumlichkeiten sind barrierefrei zugänglich.

Auskünfte und Anmeldung:
Herrn Robert Wiedmayer
Tel. 07503 300 2315

Kosten:

Die Teilnahmegebühr pro Nachmittag beträgt   12.- €

Die Gebühren können über die Pflegeversicherung abgerechnet werden.

Auskünfte zur Kostenerstattung und zu weiteren entlastenden Hilfen für pflegende Angehörige erhalten Sie durch  ZUHAUSE LEBEN Region Altshausen der Caritas Bodensee-Oberschwaben:

Frau Rose-Marie Duelli
Tel. 07503/931 6975

Seitenanfang